aus der Goldschmiede-Gärtnerei

Die letzten Tage geht es sehr floral zu in der Werkstatt bei den Havelmännchen...

ein paar Eindrücke habe ich für euch hier mit der Kamera festgehalten!

Dieses Blümchen für das gestrige Schmuckshooting der neu entstandenen floralen Schmuckstücke habe

 ich in der Bechervase am Leben gehalten; es unterstützt mich heute in meinem naturverbundenen

kreativen Schaffen.

Denn die neuesten Werke zeigen in Sägetechnik herausgearbeitete Blumen, auf jedem

Silberanhänger eine andere. Die meisten blühen im Moment in vielen Gärten und

sind ein Highlight der Sommer-Natur draußen. Den Start macht der Sonnenhut!

Direkt gefolgt von dem stilisierten Mohn. Alle Blüten sind im Nachhinaein noch mit einem leichten

3-D-Effekt versehen worden, für mehr Plastizität.

Als Dritte im Blumenbunde darf die Tulpe nicht fehlen, schlicht und ganz reduziert gehalten.

Ein wunderschönes Trio ist nun hier erblüht und schmückt im Sommer unser Schaufenster

in der Werkstatt.

Für die Schaufensterdekoration habe ich mich noch ein wenig mehr im naturblühenden Bereich

ausgetobt. Denn es soll ja ein Blickfang sein für alle Vorbeilaufenden! Die bereits seit längerem in der

Werkstatt stehenden Kunst-Klatschmohn-Blumen sollen auch mit von der Partie sein.

Erst wollte ich sie auf dem Kopf aufhängend dekorieren, aber dann habe ich sie jetzt mal testweise

in diesen leeren Bilderrahmen gestellt, den ich mit Dekotape beklebt habe, weil er mir zu dunkel war.

Noch dazu, da das Schaufenster schön groß ist, kommen ein paar "Wegweiser" durch den

Schmuck-Blumen-Schaufenstergarten, die ich vorher sogar dann auch noch zu

unserer Juni-Sommerparty nutzen kann...win-win würde ich sagen.

Ich mag sie so sehr, natürlich für den Sommer passend in sonnengelb mit etwas weiß abgeblendet,

dass ich mir vorstellen kann sie mir im Winter dann als Sonnenersatz auch noch  im Wohnzimmer

zu dekorieren. Aber erstmal müssen sie auch noch an einem Wegweiser befestigt werden.

Am Ende des heutigen kreativen Werkstattlebens mußte auch am Werktisch noch gearbeitet werden.

Ein Kundenauftrag soll heute noch versendet werden. Und wie kann es anders sein...

er ist ebenfalls mit Blümchen versehen.

Es ist ein Kinderarmband mit einem Silberplättchen mit Namen und Herzchen darauf gestempelt.

Schön verpackt macht es sich gleich auf den Weg, damit es pünktlich zur Taufe auf dem Gabentisch

liegen wird. So geht ein produktiver Tag in der Werkstatt zuende, auf geht`s in den Feierabend.