Eine Heimat finden | Teil 1

Eine kleine Mütze! 

Sie ist das erste Geschenk, das die kleine Schnuppe Myck auf dem Weg ihrer Genesung vom grauen matten "Klumpen" zurück zu ihrem alten Glanz, geschenkt bekommt, als sie auf der ersten Wolke landet.  

Sie steht für etwas sehr Wichtiges im Leben! Sie steht sinnbildlich -so wie die vielen vielen verschiedenen Kopfbedeckungen, die es auf der Welt gibt-  für Heimat und ein Zugehörigkeitsgefühl.

Es könnte genauso gut ein breiter Sombrero, ein bunter Turban oder eine runde Kippa sein, um nur einige zu nennen. Oder vielleicht ein Kopftuch, eine Kappe, ein Lederhut...

In dieser Kindergeschichte ist es eine kleine rote Mütze, die die keine Schnuppe Myck geschenkt bekommt, aus einem Regal, das übervoll mit verschiedenen Kopfbedeckungen ist.

Diese spendet ihr neuen Mut für ihre weitere Reise!  Mut durch Geborgenheit!

 

Doch es gibt noch etwas, das ebenfalls ein wohliges "Zuhausegefühl" vermittelt, auch wenn man weit weg ist von seiner Heimat. Wenn man vielleicht sogar auf der Flucht vor Krieg und Gewalt ist, wie gerade jetzt die verzweifelten Menschen aus der Ukraine, aber auch in vielen anderen Gegenden der Welt!

Und dieses "Etwas" ist ein wohlbekannter Duft.

 

Um welchen Duft es sich in der Kindergeschichte handelt, erfahrt ihr schon sehr bald! Seid gespannt!